Wie kann ich meinen Zugang gegen “Phishing” schützen?

Bei “Phishing” handelt es sich um ein Kunstwort aus “Passwort” und “fischen”. Hierbei versuchen Betrüger durch E-Mails zu erreichen, dass Kunden die Zugangsdaten (zum Beispiel Passwörter, Benutzernamen, TANs) zu deren Online-Accounts (meineSCHUFA.de, Online-Banking etc.) mitteilen. Der Link in einer solchen E-Mail führt dann aber auf eine gefälschte Webseite des Anbieters. Die Daten werden anschließend missbräuchlich verwendet.Antworten Sie bitte nicht auf solche E-Mails. Die SCHUFA wird Sie NIE per E-Mail auffordern, Ihre persönlichen Daten (Benutzername, Passwort, Zugangscode, SuperPIN) anzugeben. Diese Angaben werden von uns nur direkt im Portal “meineSCHUFA.de” erfragt werden.