Wir schaffen Vertrauen

 FAQ – Kategorien

Wofür steht der Name SCHUFA?

SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ und unser Name steht seit unserer Gründung im Jahr 1927 für Seriosität und Zuverlässigkeit.

Welche Daten nutzt die SCHUFA zur Berechnung von Scores?

Scorewerte, die die SCHUFA zu Verbrauchern berechnet, basieren auf den zu einer Person bei der SCHUFA gespeicherten Daten. Zu den gespeicherten Informationen zählen zum Beispiel die Anzahl und Art der Kreditaktivitäten, etwaige Zahlungsausfälle oder Informationen darüber, seit wann Sie schon Erfahrungen im Umgang mit Kreditgeschäften sammeln.

Ein wichtiger Hinweis: Die SCHUFA hat keine Informationen zu Ihrer Nationalität, Ihrem Einkommen, Ihrem Familienstand oder über Ihre Vermögensverhältnisse. Diese Daten fließen daher auch nicht in unsere Scores ein.

Neben den zuvor genannten Informationen zu Nationalität, Einkommen, Familienstand oder Vermögensverhältnissen werden Angaben zur Staatsangehörigkeit oder besonders sensible Daten nach Art. 9 DS-GVO (zum Beispiel Angaben zur ethnischen Herkunft oder Angaben zu politischen oder religiösen Einstellungen) bei der SCHUFA generell weder gespeichert noch bei der Berechnung von Scores berücksichtigt.

Auch nutzen wir keinerlei Daten aus sozialen Netzwerken.

Unabhängig vom Bonitätsscoring unterstützt die SCHUFA ihre Geschäftspartner durch Profilbildungen bei der Erkennung auffälliger Sachverhalte (z. B. zum Zwecke der Betrugsprävention im Versandhandel). Hierzu erfolgt eine Analyse von Anfragen von Geschäftspartnern der SCHUFA, um sie auf potenzielle Auffälligkeiten hin zu prüfen. In diese Berechnung, die für den jeweiligen Geschäftspartner individuell erfolgt, können neben Anfragedaten, die aufgrund von Erkenntnissen der SCHUFA zu bekannten Manipulationsmustern von der angefragten betroffenen Person stammen, auch Anschriftendaten, Informationen, ob und in welcher Funktion in allgemein zugänglichen Quellen ein Eintrag zu einer Person des öffentlichen Lebens mit übereinstimmenden Personendaten existiert, sowie aggregierte statistische Informationen aus dem SCHUFA-Datenbestand einfließen. Die Geltendmachung von Rechten nach der Datenschutz-Grundverordnung, also wenn Sie zum Beispiel bei der SCHUFA Einblick in die über Sie gespeicherten Informationen nehmen, hat keinen Einfluss auf Ihre Scorewerte.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Daten bei der SCHUFA.

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet die SCHUFA?

Die SCHUFA verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten (Personendaten, Zahlungsverhalten und Vertragstreue):

  • Personendaten, zum Beispiel Name (ggf. auch vorherige Namen, die auf gesonderten Antrag beauskunftet werden), Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, frühere Anschriften
  • Informationen über die Aufnahme und vertragsgemäße Durchführung eines Geschäftes (zum Beispiel Girokonten, Ratenkredite, Kreditkarten, Pfändungsschutzkonten, Basiskonten)
  • Informationen über unbestrittene, fällige und mehrfach angemahnte oder titulierte Forderungen sowie deren Erledigung
  • Informationen zu missbräuchlichem oder sonstigem betrügerischem Verhalten wie Identitäts- oder Bonitätstäuschungen
  • Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen
  • Scorewerte

Die SCHUFA hat keine Informationen zu:

  • Vermögen und Einkommen
  • Marketingdaten (Kaufverhalten oder Ähnliches)
  • Beruf
  • Lebenseinstellungen und Mitgliedschaften (zum Beispiel religiöse, politische)
  • Familienstand
  • Nationalität 
Welche SCHUFA-Auskünfte gibt es und wie erhalte ich sie?

Sie können zwischen verschiedenen Auskunftsmöglichkeiten wählen.

Dabei ist vor allem wichtig, wofür Sie die Auskunft brauchen. Zum einen gibt es Auskünfte, die speziell zur Weitergabe entwickelt wurden (zum Beispiel an Ihren Vermieter oder einen Arbeitgeber bei einem Arbeitsvertrag mit speziellen Anforderungen an die Personalauswahl). Zum anderen gibt es Auskünfte, die vertraulich behandelt werden sollten.

 

1. Die SCHUFA-BonitätsAuskunft

Die SCHUFA-BonitätsAuskunft mit dem Original-Zertifikat der SCHUFA Holding AG dient dem Nachweis Ihrer Bonität und schafft so Vertrauen, zum Beispiel zwischen Mieter und Vermieter. Mit dem Original-Zertifikat dokumentieren Sie Ihre finanzielle Zuverlässigkeit. Darüber hinaus erhalten Sie für Ihre Unterlagen folgende erläuternde Informationen:

  • Ihren tagesaktuellen SCHUFA-Orientierungswert, der eine Aussage zu Ihrer Bonität liefert
  • Ihre aktuellen SCHUFA-Branchenscores zu den 6 relevantesten Branchen; sie geben eine Wahrscheinlichkeit wieder, mit der Zahlungsverpflichtungen erfüllt werden
  • Eine Übersicht die zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Daten

 

Wie bestelle ich die SCHUFA-BonitätsAuskunft?

  • Online: Bestellen Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft bequem hier.
  • Telefonisch: Rufen Sie uns einfach an unter +49 611 – 92780. Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:00 bis 19:00 Uhr (außer an bundesweit einheitlichen Feiertagen).
  • Postalisch: Die Vorlage, mit der Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft per Post bestellen können, finden Sie hier. Schneller erhalten Sie Ihre BonitätsAuskunft jedoch, wenn Sie sie online oder per Telefon bestellen.

In diesen Fällen erfolgt die Zustellung der SCHUFA-BonitätsAuskunft per Post.

  • Vor Ort bei den Postbanken und Volksbanken: Bei unseren Partnern können Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft innerhalb der jeweiligen Servicezeiten direkt mitnehmen. Für die Bezahlung brauchen Sie ein Bankkonto. Bitte bringen Sie außerdem Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass inklusive Meldebescheinigung mit. Die Filialen, in denen Sie eine SCHUFA-BonitätsAuskunft erhalten, finden Sie hier.

 

Wie erhalte ich den digitalen SCHUFA-BonitätsCheck?

Den Bonitätsnachweis in digitaler Form namens SCHUFA-BonitätsCheck können Sie z. B. bei unseren Kooperationspartnern (Auszug) ImmoScout24, Immowelt/Immonet, Postbank oder der DKB anfordern. Die digitale, sofort verfügbare Variante wird Ihnen nach einer erfolgreich durchgeführten Identifikation als PDF-Download zur Verfügung gestellt. Alternativ erhalten Sie den SCHUFA-BonitätsCheck bequem innerhalb von 1-2 Arbeitstagen auch auf dem Postweg.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei unseren Kooperationspartnern:

https://bonitaetscheck.immobilienscout24.de/

https://schufa.immowelt.de

https://www.immonet.de/schufa-bonitaetscheck

https://www.postbank.de/privatkunden/schufa.html

 

2. Persönlicher Zugriff auf die zu Ihrer Person gespeicherten SCHUFA-Informationen

Sie können sich auf meineSCHUFA.de registrieren und jederzeit die Informationen aufrufen, die über Sie vorliegen. Darüber hinaus können Sie beispielsweise auch den UpdateService per SMS und/oder E-Mail nutzen. Damit benachrichtigen wir Sie automatisch über Änderungen in den Daten, z.B. wenn ein Unternehmen Ihre Kreditwürdigkeit anfragt.

Außerdem unterstützen wir Sie mit der telefonischen Beratung bei Fragen rund um alle SCHUFA-Themen. Dafür erhalten Sie einen persönlichen Ansprechpartner aus dem SCHUFA-Beratungsteam.

Zudem können Kunden, die auf meineSCHUFA.de registriert sind, eine SCHUFA-UnternehmensAuskunft bestellen.

Wir bieten Ihnen ganz auf Ihren Bedarf abgestimmte Produkte mit unterschiedlichen Leistungen und Kosten an. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

3. Kopie der personenbezogenen Daten (nach Art. 15 DS-GVO)

Mit der Kopie der personenbezogenen Daten (nach Art. 15 DS-GVO) erhalten Sie Auskunft über die zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Daten. Sie erfahren, woher diese stammen und an wen sie weitergeleitet wurden. Daher sollte die Kopie der personenbezogenen Daten (nach Art. 15 DS-GVO) vertraulich behandelt werden.

Sie können die Kopie der personenbezogenen Daten (nach Art. 15 DS-GVO) auf unserem Portal www.meineSCHUFA.de bestellen.

Was ist eine SCHUFA-BonitätsAuskunft?

Mit der SCHUFA-BonitätsAuskunft erhalten Sie eine beweiskräftige Auskunft, um Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Geschäftspartner (zum Beispiel dem Vermieter) aufzubauen.

Die SCHUFA-BonitätsAuskunft setzt sich wie folgt zusammen:

  • Zertifikat
    Mit dem Original-Zertifikat der SCHUFA Holding AG dokumentieren Sie Ihre finanzielle Zuverlässigkeit. Das Zertifikat der SCHUFA ist bei Vermietern anerkannt und durch Sicherheitsmerkmale wie Hologrammstreifen und SCHUFA-Siegel mehrfach geschützt. Sie geben nur Informationen weiter, die für den Vertragsabschluss relevant sind. So bleibt Ihre Privatsphäre geschützt.
  • Erläuternde Informationen
    Diese beinhalten weitere Informationen wie den tagesaktuellen SCHUFA-Orientierungswert und SCHUFA-Branchenscores, die eine Prognose liefern, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Zahlungsverpflichtungen in der Zukunft erfüllt werden. Zudem enthalten die erläuternden Informationen eine Übersicht über die Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Daten.

 

Wie bestelle ich die SCHUFA-BonitätsAuskunft?

  • Online: Bestellen Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft bequem hier.
  • Telefonisch: Rufen Sie uns einfach an unter +49 611 – 92780. Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:00 bis 19:00 Uhr (außer an bundesweit einheitlichen Feiertagen).
  • Postalisch: Die Vorlage, mit der Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft per Post bestellen können, finden Sie hier. Schneller erhalten Sie Ihre BonitätsAuskunft jedoch, wenn Sie sie online oder per Telefon bestellen.

In diesen Fällen erfolgt die Zustellung der SCHUFA-BonitätsAuskunft per Post.

  • Vor Ort bei den Postbanken und Volksbanken: Bei unseren Partnern können Sie Ihre SCHUFA-BonitätsAuskunft innerhalb der jeweiligen Servicezeiten direkt mitnehmen. Für die Bezahlung brauchen Sie ein Bankkonto. Bitte bringen Sie außerdem Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass inklusive Meldebescheinigung mit. Die Filialen, in denen Sie eine SCHUFA-BonitätsAuskunft erhalten, finden Sie hier.

 

Wie erhalte ich den digitalen SCHUFA-BonitätsCheck?

Den Bonitätsnachweis in digitaler Form namens SCHUFA-BonitätsCheck können Sie z. B. bei unseren Kooperationspartnern (Auszug) ImmoScout24, Immowelt/Immonet, Postbank oder der DKB anfordern. Die digitale, sofort verfügbare Variante wird Ihnen nach einer erfolgreich durchgeführten Identifikation als PDF-Download zur Verfügung gestellt. Alternativ erhalten Sie den SCHUFA-BonitätsCheck bequem innerhalb von 1-2 Arbeitstagen auch auf dem Postweg.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei unseren Kooperationspartnern:

Immobilienscout24

Immowelt

Immonet

Postbank